AustauschBar zu „Kritischer Theorie“

Diese AustauschBar soll einen ersten Einblick in die kritische Theorie (die sogenannte Frankfurter Schule) bieten, eine gesellschaftstheoretisch-philosophische Tradition, die in linken Kreisen viel diskutiert wurde und wird. Einsteigen möchten wir mit einem Blick auf die „Dialektik der Aufklärung“, eine Essaysammlung, die von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer zwischen 1939 und 1944 im Exil in den USA unter den Eindrücken des Nationalsozialismus verfasst wurde. Leitend war für die Autoren die Frage, wie es in einer scheinbar aufgeklärten und zivilisierten Gesellschaft zu solcher Barbarei kommen konnte. Wir werden uns einigen Grundgedanken der „Dialektik der Aufklärung“ nähern, indem wir uns mit dem Verhältnis der Begriffe „Aufklärung“ und „Mythos“ auseinandersetzen. Ihr braucht hierfür keine Vorkenntnisse, da wir mit dem Vortrag einen ersten Einstieg in die Thematik bieten wollen – keine Angst vor Theorie! „wink“-Emoticon Auch in der folgenden Bar werden wir uns weiter mit der kritischen Theorie beschäftigen.

„Wir, die Kritische Intervention Wiesbaden, bilden einen Zusammenschluss für Personen, die Interesse an unabhängiger linker Politik haben, und möchten eine Plattform schaffen, um diese in der Praxis umsetzen zu können.

Die AustauschBar soll als Anlaufpunkt dienen, um uns gemeinsam ab 19 Uhr mit politisch relevanten Inhalten auseinanderzusetzen und im Anschluss ab ca. 21 Uhr gemütlich zusammen zu sitzen.

Zu bestimmten Themen werden wir auch in Form von Vorträgen und Filmvorführungen Input für die Diskussion geben, worüber ihr euch zeitnah auf unserer Facebookseite informieren könnt.

Der Abend soll einen offenen Rahmen für alle
Interessierten bieten, in welchem jegliche
Form gesellschaftlicher Ausgrenzung
keinen Platz findet.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!“