Podiumsdiskussion: Eine kritische Auseinandersetzung mit Gentrifizierung und Stadtpolitik in Wiesbaden

Podiumsdiskussion: Eine kritische Auseinandersetzung mit Gentrifizierung und Stadtpolitik in Wiesbaden

Angeregt durch den Fall des „Alten Gerichts“, das von der Stadt Wiesbaden an Investoren verkauft wird, veranstalten wir eine Podiumsdiskussion, die sich mit den Auswirkungen der zunehmenden Privatisierung des öffentlichen Raums auseinandersetzt. Vertreter*innen verschiedener kultureller Initiativen und Vereine schildern ihre Erfahrungen bezüglich dieser Problematik. Ein Austausch zum Umgang mit der zunehmenden Schwierigkeit, nichtkommerzielle offengehaltene Räume und Angebote in der Stadt zu gestalten und zu erhalten, soll angeregt werden.

Beginn: 20:00 statt 19:00

podiumsdiskussion-plakat